20.02.2011: FC Schellbronn - FC Alem. Hamberg 3:4

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

1. Mannschaft

FC Schellbronn - FC Alem. Hamberg 3:4

 

Endlich ist die Winterpause vorbei! Zum Auftakt in das Sportjahr 2011 stand gleich das Derby in Schellbronn auf dem Programm. Die Alemannen begannen stark

und erspielten sich gleich meherer Möglichkeiten, die aber leider nicht genutzt wurden. Rafa Ponce scheiterte zwei Mal am gegnerischen Torhüter und Mark Eberhard am Pfosten. Nach etwa 15 Minuten kam auch Schellbronn besser ins Spiel. Kurz darauf erzielte Schellbronn durch einen sehenswerten Freistoß das 1:0. Hamberg ließ sich aber nicht beirren und spielte weiter munter auf das Schellbronner Tor. Nach 25 Minuten setzte sich Rafa am 16er toll durch und bediente Mark, der keine Probleme hatte den Ball im Tor unterzubringen. Schellbronn war durch Standards immer gefährlich, Hamberg hatte aber mehr vom Spiel und ging kurz vor der Halbzeit verdient in Führung zum 1:2. Durmus Toksöz dribbelt stark in den 16er und verlädt den Schellbronner Keeper eiskalt.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte Schellbronn Druck und glich folgerichtig zum 2:2 aus. Nach der ersten Druckphase der Schellbronner wurde Hamberg wieder stärker. Durch eine Unabgestimmtheit der Hintermannschaft erzielt Schellbronn aber das 3:2. Wie wachgerüttelt besannen sich die Allemannen wieder auf ihre Stärken und erhöhten den Druck. Rafa Ponce wurde im 16er zum Fall gebracht – Manu Pföhler verwandelte den 11er eiskalt. Als sich alle mit einem Unentschieden abgefunden hatten erzielte Markus Gonsior im Anschluss an eineEcke das letztendlich verdiente 3:4. Tolle Leistung, weiter so!

 

Benutzer : 114
Beiträge : 94
Seitenaufrufe : 298022