FC Alemannia Hamberg und SV Neuhausen intensivieren die Zusammenarbeit

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Januar 2014 um 16:39 Uhr Geschrieben von: Administrator Montag, den 20. Januar 2014 um 16:35 Uhr

Drucken

Die Vereine FC Alem. Hamberg und SV Neuhausen melden zur Winterpause zwar die in der Vorrunde begonnene Spielgemeinschaft ab, aber intensivieren ihre Zusammenarbeit um einen weiteren Schritt.

Der Grund für das Abmelden der Spielgemeinschaft aus der B2 sind Verletzungen und Abgänge von Spielern aus beiden Lagern.

Um dennoch die bisher sehr positive Zusammenarbeit der beiden Vereine weiterhin zu fördern und zu intensivieren, beschloss man am Freitag in einer gemeinsamen Sitzung, für die Rückrunde folgende Vorgehensweise:

 

 

Ziel dieser Kooperation im Spielbetrieb ist es, den sportlichen Erfolg beider Teams langfristig sicherzustellen und weiterhin jungen talentierten Spielern, die meist schon seit der Jugend zusammen Fußball spielen, eine gemeinsame und erfolgreiche fußballerische Zukunft zu bieten zu können.